/Werder Bremen – VfB Stuttgart 1:1 – Ein Pünktchen Hoffnung für Weinzierl – BILD

Werder Bremen – VfB Stuttgart 1:1 – Ein Pünktchen Hoffnung für Weinzierl – BILD

Ein Tor nach nur 61 Sekunden rettet Markus Weinzierl (44) vorerst den Job!

Stuttgart spielt 1:1 bei Werder, bleibt damit auch im achten im Spiel in Folge ohne Sieg, wartet seit nunmehr 70 Tagen (2:1 gegen Hertha, 15.12.2018) auf einen Dreier. Aber der Wackel-Trainer darf weiterwurschteln.

Neu-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger (36): „Wir haben alle gesehen, dass wir einen Schritt nach vorne gemacht haben.”

BILD-Nachfrage: Heißt, Weinzierl sitzt nächste Woche definitiv auf der Bank?

Hitzlsperger: „Ja, klar! Wir haben einen Punkt in Bremen geholt, das ist doch aller Ehren wert.“

Der Coach bei Eurosport: „Wir haben bewiesen, dass die Mannschaft will und an einem Strang zieht.”

Stuttgart mit einem Superstart.

Zuber sorgt nach nur 61 Sekunden für die Führung – 1:0 für den VfB (2.). Gomez (9./44.) kann nachlegen, scheitert aber an Pavlenka.

Der Stürmer bei Eurosport: “Wenn ich von meinen Chancen eine mache, steht es 2:0. Das Glück ist nicht auf meiner Seite im Moment. Aber es war wieder ein Schritt nach vorne. Der Punkt tut uns gut.”

Dass es nur zu einem Punkt reicht, liegt an Klaasen. Der Bremer Mittelfeldspieler packt in der 45. Minute den Hammer raus und trifft aus 20 Metern zum 1:1.

Für Stuttgart und Weinzierl ein Pünktchen Hoffnung im Abstiegskampf, für Werder zu wenig auf dem Weg nach Europa.

Trainer Florian Kohfeldt (36): “Es geht brutal schlecht los für uns. Danach haben wir uns ordentlich ins Spiel reingefuchst. Es ist ärgerlich, weil wir gewinnen wollten.”


Mit ausgebreiteten Armen feiert Zuber sein Tor zum 1:0
Mit ausgebreiteten Armen feiert Zuber sein Tor zum 1:0Foto: Martin Rose / Getty Images

Höhepunkte des Spiels

2. Minute: Was ist das denn? Stuttgart mit einem Superstart! Gomez verlängert einen langen Ball von Beck. Zuber rauscht in der Mitte durch und schiebt die Kugel ganz cool an Pavlenka vorbei. Nach nur 61 Sekunden führt der VfB mit 1:0!

9. Minute: Beinahe rappelt es erneut im Bremer Kasten! Diesmal ist Gomez durch, sprintet allein auf Pavlenka zu, doch der Werder-Keeper kommt gerade noch an den Ball. Den Nachschuss setzt Gomez vorbei.


Das war knapp: Gomez will an Pavlenka vorbeiziehen, doch der Werder-Torhüter spitzelt ihm gerade noch den Ball weg
Das war knapp: Gomez will an Pavlenka vorbeiziehen, doch der Werder-Torhüter spitzelt ihm gerade noch den Ball wegFoto: Martin Rose / Getty Images

30. Minute: Ein Schuss von Maxi Eggestein wird abgeblockt, Rashica kommt an den Ball, haut aus 8 Metern drüber.

44. Minute: Gomez taucht alleine vor Pavlenka auf. Der Torhüter klärt mit den Fuß.

45. Minute: Was für ein Hammer! Klaassen lässt nach Zuspiel von Kruse mit einer Drehung Castro stehen, zieht aus 20 Metern mit rechts ab – 1:1.


Sekunden nach dem 1:1: Gomez (l.) konsterniert, Kruse und Torschütze Klaassen feiern
Sekunden nach dem 1:1: Gomez (l.) konsterniert, Kruse und Torschütze Klaassen feiernFoto: Martin Rose / Getty Images

71. Minute: Riesenchance für Werder! Nach einer Rechtsflanke kommt der Ball durch den Fünfmeterraum zu Sahin, doch VfB-Keeper Zieler pariert.

79. Minute: Wieder Zieler! Bei einem Kopfball von Gebre Selassie ist er zur Stelle.